Obwohl der Sizilien Urlaub schon gut 8 Jahre her ist, kann ich mich noch ganz genau dran erinnern! Als wäre ich erst gestern dort gewesen. Während ich diese Zeilen hier tippe, kann ich die gegrillten Garnelen und Fische förmlich riechen. Ich sehe die netten Kellner vor mir, wie sie uns entgegengrinsen und Vincent, unseren Kellner, wie er neben unserem reservierten Tisch steht und uns schon herbeiwinkt. Er freute sich über unseren fast alltäglichen Besuch.

Auf Instagram haben mich schon viele meiner Leser nach Sizilien Tipps gefragt. Deshalb habe ich mich nun hingesetzt und alte Fotos rausgekramt, recherchiert und im Internet nachgelesen. Heute möchte ich euch von den schönsten Stränden auf Sizilien erzählen, von all den tollen Restaurants, die wir besucht haben und den besten Eisdielen. Heute bringe ich diese tollen Erinnerungen zu Papier (oder halt auf den Bildschirm *gg*) Anm.: Da der Urlaub doch schon recht lange her ist, kann ich nicht garantieren, dass alles noch genau nach meinen Erfahrungen entspricht. Selbstverständlich habe ich aber alles bestmöglich für euch „gegooglet“.

Sizilien Reiseführer

Allgemeine Infos

Beste Reisezeit ist nach unseren Recherchen Ende Juni bis Juli. Im August feiern viele Sizilianer „Siesta“ sprich sehr viele Italiener machen ebenfalls zu dieser Zeit Urlaub. Sizilien ist bei den Landsleuten ein sehr beliebtes Domizil! Das heißt, am Strand und überall sonst ist mehr los. Das haben uns zumindest damals die Leute vor Ort gesagt. Im Juli war es angenehm. Sowohl am Strand als auch in den Städten etc. Das Wetter war traumhaft! Außer strahlenden Sonnenschein hatten wir wettertechnisch keine Probleme.

sizilien-strand

  • Abflughafen: Letisko Bratislava
    Zielflughafen: Catania
    Fluglinie: Sky Europe (Betrieb 2009 eingestellt)
  • Gewohnt haben wir im wunderschönen San Vito Lo Capo in einem rustikalen und super billigen Appartement. Adresse: Via V2
  • Wir haben insgesamt 14 Tage auf der Insel verbracht.
  • Auf Skyscanner findet man Flüge ab 200 EUR
    Air Berlin verlangt ca. 350 EUR
    Alitalia scheint die günstigste Airline zu sein
  • Während der gesamten Zeit haben wir in San Vito Lo Capo gewohnt. Günstige Appartements in San Vito Lo Capo findest du via AirBnB oder auf Booking.com
  • Ein Mietauto durfte natürlich auch nicht fehlen!

Die Strände von Sizilien

Natürlich gibt es auf Sizilien zahlreiche hübsche Strände. Den schönsten Strand hat aber eindeutig San Vito Lo Capo! Türkisblaues Wasser, heller Sand, angenehm wenig Touristen. Ein Meer so schön wie in der Karibik. Zahlreiche Buchten mit traumhaften Meeresfarben gibt es im Naturreservat Zingaro.  Der Strand Bue Marino wurde 2015 von der Umweltorganisation Legambiente gar zum schönsten in ganz Italien gewählt! Einziges Manko (gegenüber dem Strand in San Vito Lo Capo = der Kiesel). Aber auch auf der kleinen Nachbarsinsel Favignana gibt es zahlreiche atemberaubende Strände und ein schillernd türkises Meer. Die Scala dei Turchi (auch Treppe der Türken genannt), bietet neben weiße Felswände auch glasklares Wasser. Auch in Mondello, einem Vorort von Palermo, kann man wunderbar planschen. 

Sizilien Reiseführer

*alle Bilder die du hier in der Slideshow siehst, sind aus dem Zingaro Naturreservat. Die Originalbilder findest du hier

Lokalitäten in San Vito Lo Capo

Sizilien Reiseführer

Am Strand bekommt man unter Tags andauernd Früchte und kalte Drinks angeboten. Ich glaube, ich habe dort 3x am Tag Kokosnussfleisch gegessen. Sooo gut!

Direkt beim Strand gibt es eine nette Cocktail Bar, das Eighteen Hours food & beverag. Hier gibt es neben leckeren Cocktails auch tolle Live Musik (damals nur am Wochenende). Am Abend kann es dort aber ziemlich voll werden. Diese Bar ist auch Ausgangspunkt der Straße Via Savoia (rosa eingezeichnete vertikale Linie).

Auf dieser Straße (in Richtung Kirche – Mother Church) findest du zahlreiche Restaurants. Die haben wir eigentlich alle durchprobiert und auch als gut empfunden! Die beiden Restaurants gleich nach der Bar waren aber die besten. In einem der Restaurants hat auch der liebe Vincent gearbeitet :o) Ob das aber noch die selben Inhaber sind, weiß ich natürlich nicht. Laut Google Maps befinden sich aber immer noch viele Restaurants auf dieser Straße! 

Vom Strand aus, befinden sich linker Hand die Restaurants und rechts viele kleine Shops unter anderem auch ein Calzedonia und ein Crocs Store. Meine Crocs trage ich übrigens noch heute :o) Die sind immer noch in einem top Zustand!! Links neben der Kirche befindet sich das Caffè Savoiadort bekommt man das aller aller beste Eis (in Brioche probieren!) und weitere geniale Süßspeisen.

Hier gibt es noch einen älteren Sizilien Reiseführer Beitrag

Empfehlungen Sehenswürdigkeiten & Städte

Natürlich haben wir die zwei Wochen nicht nur am Strand verbracht. Was ihr euch unbedingt ansehen müsst, ist das Naturreservat Zingaro. Die Buchten dort sind echt einzigartig schön – ebenso wie die Landschaft. Aber seit gewarnt, der Küstenstreifen ist ca. 7 km lang! Das heißt, man muss schon echt viel laufen. Man bewegt sich dort auf sehr schmalen und steinigen Wegen (Kalkfelsen) auf und ab. Aber es zahlt sich auf jeden Fall aus!

Auch die Stadt Palermo und Catania sind super Ausflugsziele! In Palermo erwartet euch zum Beispiel eine regelrechte kulinarische „Mutprobe“. Die Produkte auf den Märkten entlang der Via Ballaro sind neben exotisch, schmackhaft, frisch und faszinierend auch ekelhaft, teilweise unhygienisch und auch besonders Würgereiz fördernd. Sorry. Aber die vielen verschiedenen Gerüche aus Gewürz, rohem Fleisch (Schafskopf, Gedärme, Innereien, etc.) und gebackenen Süßspeisen waren schon echt heftig. Ich habe leider kein Bild, wo keine ekeligen Dinge oben sind. Deshalb erspare ich es euch :o) Wer mir aber nicht glaubt, einfach mal „Market Palermo“ googlen und durchscrollen. Für mich war das echt ne Tortur dort durch zu gehen!

Eine Fahrt rauf zum Ätna kann ich euch leider nicht empfehlen. Da der Vulkan ja aktiv ist, sieht man oben meistens weniger als von weitem. Meistens darf man gar nicht bis ganz nach oben fahren, weil es einfach zu „nebelig“ ist und man sieht daher kaum etwas. Von weitem sieht man da weitaus mehr! Also so war es zumindest bei uns.

Der Fischmarkt Pescheria Billeci in San Vito Lo Capo ganz unten am Hafen ist auch wirklich sehenswert und die Preise sind auch eher moderat! Wir haben dort sehr oft Fisch & Garnelen gekauft und diese dann in unserem Appartement gegrillt. Die Auswahl ist (für so ein kleines San Vito Lo Capo) doch recht groß gewesen.

Sizilien Reiseführer

Ich hoffe, mein Sizilien Reiseführer hat euch gefallen. Falls ihr noch weitere Fragen habt oder Tipps benötigt, könnt ihr mir sehr gerne ein Kommentar hier lassen!
Happy Travelling