Hallo ihr Lieben! Heute ist es endlich soweit und ich kann euch meinen ultimativen Koh Samui Urlaub Reiseführer präsentieren. Ich habe unendlich lange recherchiert, mich mit anderen Reisenden unterhalten, Notizen ohne Ende geschrieben und kräftig in die Tasten geschlagen. Ich denke, wenn ihr aber einen Koh Samui Urlaub plant, findet ihr hier ALLES was ihr wissen müsst. Plus ein paar weitere Insider-Tipps ganz unten. Falls ich dennoch etwas vergessen habe, was eurer Meinung nach ergänzt werden sollte, schreibt mir sehr gerne. Oder wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr mir selbstverständlich auch ein Kommentar dalassen.

Koh Samui, Jahr für Jahr strömen immer mehr Touristen auf die 14 x 17 Kilometer große Trauminsel. Zirka 40.000 Einwohner leben auf diesem wunderschönen Fleckchen. Die wohl beliebtesten Attraktionen der Insel sind die schneeweißen Puderzuckerstrände mit wunderschönen Palmen und glasklarem Wasser des Golfs von Siam. Das Binnenland ist überwachsen mit tropischer Vegetation und sieht einfach nur bezaubernd aus. Zudem bieten zahlreiche Wasserfälle einen herrlichen Anblick und eine abenteuerliche Abwechslung zum Strandurlaub. Hier unten in der Box könnt ihr euch ein paar meiner Instagram Bilder vom vergangenen Urlaub auf der Trauminsel Koh Samui ansehen. Natürlich gibt es auf Instagram aber auch viele weitere Bilder aus Thailand. Klickt einfach HIER wenn ihr noch ein bisschen mehr auf meinem Account stöbern und Fernweh bekommen wollt.

FAKTEN über die INSEL KOH SAMUI

Wie bereits oben erwähnt ist die Insel 14×17 Kilometer. Koh Samui ist eine östlich des Isthmus von Kra, etwa 35 Kilometer vom Festland entfernt, im Golf von Thailand gelegene Insel in der Provinz Surat Thani. Mit einer Fläche von 233 km² ist Koh Samui, nach Koh Phuket die zweitgrößte Insel Thailands. Das Landesinnere ist eine zum Großteil bedeckte Berglandschaft. Viele puderzuckerweiße Strände und Millionen von Palmen machen Koh Samui zu einer der schönsten Trauminseln, und zu einem der beliebtesten Urlaubsziele in Südostasien. Rund um die Insel führt eine 52 km lange Ringstraße.

ESSEN und TRINKEN auf KOH SAMUI

Auf Koh Samui gibt es von der günstigen Garküche am Strand und der Straße bis hin zum exklusiven Luxusrestaurant wirklich alles was das Herz begehrt. Auch zahlreiche Märkte bieten eine riesengroße Auswahl an Speisen und Getränke. Natürlich gibt es in fast jedem Restaurant auch internationale Speisen und leider auch schon einige Fastfood Restaurants wie Mc Donalds oder Burger King. Zudem kann man auch in vielen Hotels Halbpension buchen (bitte macht das auf gar keinen Fall). Natürlich gibt es auch an jeder Ecke einen Supermarkt oder einen kleinen Shop bzw. Marktstand an dem man günstig Gemüse, Obst und Getränke kaufen kann.

HOTELS und RESORTS auf KOH SAMUI

Hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Egal wie groß oder wie klein das Urlaubsbudget ist, auf Koh Samui gibt es Bungalows, Hotelanlagen, Resorts, Nobelvillen und Ferienhäuser en masse. Die Preise sind natürlich sehr sehr unterschiedlich. Eine einfache Hütte am Strand bekommt man schon um 600 Bath, ein billiges Hotelzimmer um 1000 Bath. Wer es gerne luxuriös hat, kann auch ein Hotelzimmer in einem der wunderschönen 5-Sterne Resorts buchen oder sich eine private Villa mit eigenem Pool mieten. Wer rechtzeitig bucht, kann hier auch sehr viel sparen. Macht euch also früh genug auf die Suche nach einer Unterkunft. Stöbert hier:

günstiger Urlaub auf Koh Samui ☼
luxuriöser Urlaub auf Koh Samui ☼

Natürlich kann ich euch nur unser Hotel empfehlen, da wir während unserer gesamten Zeit auf Koh Samui in diesem Hotel übernachtet haben. Aber wie ihr an meinen Berichten und dem Bilderspam sicher bemerkt habt, bin ich ein wahnsinniger Fan vom Tongsai Bay geworden und kann euch dieses mit bestem Gewissen weiterempfehlen. Wir hatten durchwegs nur positive Erfahrungen gesammelt und einen sehr schönen Urlaub gehabt. Bei unserem nächsten Koh Samui Urlaub (der hoffentlich bald wieder ansteht) wollen wir wieder ein paar Nächte im Tongsai Bay übernachten!

SEHENSWÜRDIGKEITEN auf KOH SAMUI

Einer der wohl beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf der Insel Koh Samui ist der Big Buddha im Tempel Wat Phra Yai. Die 12 Meter hohe Statue thront an der Nordostspitze der Insel Koh Fan. Koh Samui und Koh Fan sind durch einen schmalen Damm verbunden und über Straße 4171 zu erreichen. Oben am Big Buddha befindet sich ein Viewpoint mit Aussicht aufs Meer und den Bophut Beach. Beim Koh Samui Urlaub unbedingt ein Besuch einplanen.

Neben den Dutzend anderen Tempeln gibt es aber auch noch viele andere Sehenwürdigkeiten wie den Grandmother und Grandfather Rock, der Tarnim Magic Garden auf dem Berg Khao Pom, viele wunderschöne Wasserfälle, Aussichtspunkte, muslimische Fischerdörfer, einen Zoo (hier sind bei den Überschwemmungen im 01/2017 die Krokodile ausgebrochen) und einen Schmetterlingsgarten gibt es auch. Im Folgenden habe ich euch noch ein paar Namen von Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui aufgelistet.

Wat Plai Laem mit der Statue Yao Mae Kuan Im
☼ Hin Ta und Hin Yai Rock
☼ Aussichtspunkt Lad Koh
☼ Mu Ko Ang Thong National Park
☼ Tarnim Magic Garden
☼ Na Muang Wasserfälle
☼ Mumifizierter Mönch im Wat Khunaram

☼ Muslimisches Fischerdorf Hua Thanon
☼ Samui Butterfly Garden
☼ Fisherman’s Village
☼ Tempel Khao Chedi
☼ Markt von Nathon
☼ Klostergarten Wat Hin Lad
☼ Secret Buddha Garden

STRÄNDE auf der INSEL KOH SAMUI

❀ An der Nordküste von Koh Samui

Choeng-Mon-Beach (unser Favorit)
Der Strand ist etwa 3 km nördlich von der „Hochburg“ Chaweng entfernt und gilt noch als ein Geheimtipp.
Big Buddha Beach
Auch Bang Rak Beach genannt, ist eine 3 km lange Bucht, die vom 12 Meter hohen Big Buddha überblickt wird.
Bophut
Zu Bo Phut gehört auch einer der ältesten Orte auf Koh Samui – das Fisherman’s Village.
Maenum-Beach
Dieser Sandstrand ist ca. 4 km lang und wirklich wunderschön.
Bang Por Beach
Ruhiger Strand an dem nur sehr sehr wenig Touristen sind.

❀ An der Ostküste von Koh Samui

Chaweng-Beach
Der 6 km lange Strand ist der längste und populärste von Koh Samui. Wer Party Urlaub machen möchte, ist hier richtig.
Chaweng-Beach No
Der kleinere Chaweng Noi Beach liegt südlich vom Chaweng Beach.
Lamai-Beach
Der Lamai Beach ist nach Chaweng der zweitgrößte Strandabschnitt auf Koh Samui.
Silver Beach oder Thongtakian Bay
Hua Thanon Beach

❀ An der Südküste von Koh Samui

Laem Set Beach
Abgelegen – kaum Nachtleben oder Geschäfte.
Laem Sor Beach
Auch super abgelegen und ruhig, aber steinig.

❀ An der Westküste von Koh Samui

Taling-Ngam
Hier findet man das ursprüngliche Koh Samui.
Lipa Noi Beach
Sehr bekannt für schöne Sonnenuntergänge.

Alle Strände, Orte, Attraktionen und Hotels auf der Insel Koh Samui lassen sich bequem von überall aus schnell mit dem Taxi oder mit einem Moped erreichen. Ein Stückchen weiter unten findet ihr die Telefonnummer von unserem Taxifahrer welcher uns wirklich tolle Preise gemacht hat. Wenn ihr auf eurem Koh Samui Urlaub mit dem Taxi von A nach B kommen wollt, dann ruft am besten diese Nummer an. Wir haben während unserer Zeit auf Koh Samui keinen günstigeren Taxifahrer gefunden.

Bleibt also auf gar keinen Fall die ganze Zeit nur an einem Fleck. Die Insel ist viel zu schön um nicht erkundet zu werden. Zudem ist es super easy sich auf Koh Samui fortzubewegen. Es sind auch die meisten Strände öffentlich und können daher jederzeit besucht werden und das für wenig Geld. Das müsst ihr also auf jeden Fall ausnutzen. Wenn ihr noch spezielle Tipps braucht, dann könnt ihr mir natürlich auch gerne ein Kommentar dalassen.

Gut und damit ihr jetzt auch wirklich alles von A bis Z über Koh Samui wisst, habe ich hier meine persönlichen Reisetipps aufgelistet. Ich hoffe ich habe nichts vergessen und ihr wisst nun bestens über die Insel Koh Samui bescheid. Falls ihr noch weitere super Tipps und Empfehlungen habt, die hier unbedingt in den Beitrag mit rein gehören – dann nur her damit! Ich freue mich natürlich über viele weitere Infos, da es ja auch bestimmt nicht unser letzter Urlaub dort gewesen ist. Ganz im Gegenteil. Wir überlegen jetzt schon, wann wir den nächsten Koh Samui Urlaub einplanen sollen.

WISSENSWERTES für deinen KOH SAMUI URLAUB

» Reisetipps: Alles von A bis Z

Von Bangkok aus fliegt alle paar Stunden eine Maschine nach Koh Samui. Die Flugtickets sind nicht sehr teuer und die Flugdauer beträgt um die 50 Minuten. Am günstigsten ist es natürlich, wenn man den Nachtbus von Bangkok nimmt, dauert aber viele Stunden und ist auch nicht so komfortable wie ein kurzer Flug.

Deshalb empfehle ich euch (wenn es das Reisebudget zulässt) zu fliegen! Am besten bucht man das Ticket auch schon einige Monate im voraus (ca. 4 Monate) dann sind die Preise wirklich billig.

Infos zur Anreise mit dem Zug
Infos zur Anreise mit dem Bus
Fährenpläne Thailand

Auf Koh Samui gibt es auf jeden Strandabschnitt massenhaft Touranbieter die dich mit dem Boot nach Koh Phangan, Koh Tao oder in den Nationalpark bringen. Wer Ausflüge plant, muss vorab nichts organisieren. An wirklich jeder Ecke wird einem etwas angeboten. Ihr könnt also ganz einfach einen Tag im Voraus eure Ausflüge planen. Die Boote fahren auch zu tollen Schnorchelplätzen, nach Phi Phi Island und nach Koh Nang Yuan. Das Angebot ist riesengroß und mit ein bisschen Geld bringen einen die Thais wirklich überall hin wo man will.

WICHTIG: Bucht bloß nicht im Hotel sondern einfach auf der Straße an einem Stand oder in einem Laden! In den Hotelanlangen verlangen die oft das fünffache vom regulären Tourpreis!

Unser Hotel befand sich zwar in der Tongsai Bay aber wir sind jeden Abend zu Fuß runter in Richtung Choeng Mon Beach gelaufen. Die Strecke ist nicht sehr lange und man läuft einfach nur die Tongsai Road entlang. Auf dieser Straße gibt es super tolle Restaurants, Shops, Geldautomaten und natürlich Massagesalons ohne Ende. Im Weiteren findet ihr meine Empfehlungen.

Zum Buchstaben C würde auch noch Chaweng Beach passen. Chaweng ist ähnlich wie Fisherman’s Village nur mehr „abgefuckt“ und bietet mehr Bars und Diskotheken als Restaurants und Shops. Also eher was für die, die das Nightlife suchen. Ähnlich wie auf der Bangla Road auf Phuket. Was für uns natürlich too much war. Fiserman’s Village is da viel gemütlicher und netter.

 

Das war unsere liebste Bar. Wer sich an meine Instagram Stories erinnert, der weiß, dass wir so gut wie jeden Abend einen leckeren Cocktail geschlürft haben. Das waren meistens Cocktails vom Cocktail King. Das Lokal befindet sich direkt auf der Hauptstraße der Tongsai Road. Hier bekommt man leckere, teilweise auch sehr starke ABER spottbillige Getränke serviert. Wer am Abend ab 17 Uhr kommt, bekommt jeden Cocktail um unschlagbare 100 Bath.

Achja hier in diesem Lokal gibt es auch ausgezeichnet gutes und starkes WLAN. Das funktioniert sogar auf der anderen Straßenseite in den Lokalen. Wer mal schnell zu Hause anrufen möchte (über Skype oder Whatsapp Call) kann sich hier für einen Cocktail niederlassen. E-Mails wurden hier auch super schnell versendet! Sogar teilweise besser als im 5-Sterne-Hotel!

Plant während eures Koh Samui Urlaub auf jeden Fall einen Besuch im Fisherman’s Village ein. Uns hat es total gut gefallen. Viel viel besser als Chaweng Beach – der Markt dort erinnerte uns eher an Phuket und die Bangla Road. Im Fisherman’s Village gibt es zahlreiche Stände mit Ramsch und auch tollen Souveniers. Zudem ist das kulinarische Angebot der H-A-M-M-E-R!

Wir haben dort so so gut gegessen und wären am liebsten jeden Abend hingefahren. Das Essen ist frisch und günstig. Knusprige Chicken Bites bekommt man schon ab 50 Bath, knusprig frittierte Prawns oder Oktupus am Spieß für 60 Bath. Garlic Bread um 40 Bath und leckere Fruchtsäfte für 20 Bath. Wir haben auch einen Stand mit vegetarischen Pad Thai gefunden – die große Portion kostet NUR 30 Bath! Das sind umgerechnet 80 Cent!!!

Wer sich für die Anreise per Flugzeug entscheidet, wird am Flughafen dann sofort beim Ausgang (sprich nach dem kleinen Gepäcksband – es gibt nur eines) abgefangen und zum Taxistand IM Flughafengebäude begleitet. Dort zahlt ihr natürlich wesentlich mehr, als auf der Straße bei den öffentlichen Taxis. Ganz unten unter T findet ihr einen super günstigen Taxifahrer Kontakt. Ruft am besten dort an. Ein billigeres Taxi haben wir noch nicht gefunden.

Der Flughafen ist im Allgemeinen total süß und bietet neben gratis Popcorn, Snacks, Getränken auch noch schnelles und stabiles WLAN an. Zudem wartet man nicht lange auf sein Gepäck, da es nur ein Gepäcksband gibt welches eigentlich komplett offen neben der Landebahn liegt. Der Flughafen ist echt putzig. Schaut euch HIERmal die Bilder an, dann könnt ihr euch da etwas mehr darunter vorstellen.

Auf Koh Samui gibt es reichlich Geldautomaten. Am besten ist es, wenn ihr euch am Flughafen ein wenig Bargeld abhebt und den Rest dann vom Geldautomaten (ATM) bezieht. Alleine vor dem Supermarkt 7 Eleven standen drei Bankomaten nebeneinander, auf der gegenüberliegenden Straßenseite standen dann nochmal zwei Maschinen. Auf Koh Samui braucht ihr euch diesbezüglich gar keine Sorgen machen.

Aber auch Wechselstuben gibt es ohne Ende auf den Straßen. Wir haben am Weg vom Hotel bis zum Restaurant 4 Wechselstuben gesehen und die Strecke war bestimmt keine 2 Kilometer lang. Also auch das umwechseln ist absolut kein Problem auf der Insel Koh Samui. Hier nur immer schön den Personalausweis oder Reisepass mitnehmen. Ohne den bekommt ihr nämlich kein Geld gewechselt.

Das schönste Hotel mit der schönsten Lage ist für mich das Tongsai Bay – meinen Hotelbericht könnt ihr sehr gerne hier nachlesen. Alleine die wunderbare abgeschiedene Bucht fand ich traumhaft schön. Trotz der abgeschiedenheit ist man aber super schnell unten im Dorf und kann günstig und gut Essen oder Einkaufen. Wir sind jeden Abend gemütlich zu Fuß spaziert.

Auch auf  Choeng Mon Beach haben wir einige schöne und große Hotels gesehen. Wir sind einfach ganz frech durch die Anlage marschiert weil wir an den Strand wollten und keine Straße gefunden haben *gg*. Aber auch vom Strand aus sieht man viele tolle Hotels und Bungalow Anlagen. Diese Region von Koh Samui kann ich euch also wärmstens empfehlen. 

Auch bei Krust Thai Chorng Mon auf der Tongsai Road kann man sehr gut essen. Die Preise sind auch vollkommen in Ordnung aber leider wartet man bei der Rush-Hour ziemlich lange auf sein Essen. Trotzdem sind die Speisen super gut und heiß. Wer also im Orchid Restaurant (siehe O) keinen Platz mehr bekommt, kann hier hin ausweichen und wird auch sehr gut zu Abend- oder Mittagessen. Natürlich gibt es hier auch Frühstück – aber die Auswahl ist im Vergleich zum Mittag bzw. Abendessen relativ klein.

Dieses Lokal befindet sich gleich neben dem Cocktail King und hat daher auch super gutes WLAN :-)) Hier aber keine Cocktails bestellen. Die sind nebenan beim King viel viel günstiger. Bei Krust Thai Chorng Mon haben wir aber das beste Garlic Bread als Vorspeise gegessen. Das war auch günstiger als im Orchid Restaurant.

Wenn ihr euch am Choeng Mon Beach massieren lassen wollt, dann geht am besten an den Stand zu den Damen mit den orangfarbenen T-Shirts. Die haben echt die besten Preise. Eine 60-minütige Thai Massage kostet hier gerade mal 300 Bath. Auf Koh Yao hätte die selbe Massage 450 Bath gekostet und im Hotel auf Koh Yao sagenhafte 1.300 Bath!! Ich glaube diese Massagen waren die günstigsten die wir seit langem in ganz Thailand gesehen haben. 

Die Massagehütten bzw. Liegen befinden sich eher am hinteren Teil des Choeng Mon Beach. Die Damen in den orangefarbenen T-Shirts könnt ihr aber nicht übersehen. Zudem winken sie einen sowieso schon von weitem her und wollen einen eine Massage anbieten. Natürlich haben die Damen auch einen Salon auf der Straßenseite der Tongsai Road. Zur späten Stunde kann man sich nur mehr vorne im Salon massieren lassen.

Das wohl günstigste und auch beste Essen am Choeng Mon Beach gibt es im Restaurant Orchid. Wir haben einige Male dort Abend gegessen und es war wirklich jedes Mal köstlich. Ein Stückchen weiter unten gibt es ein paar Bilder welche ich vom Essen gemacht habe, sorry ein paar Bilder sind mit dem iPhone entstanden – ich wollte nicht jedes Mal die schwere Kamera mitschleppen. Eine große (ich konnte es nicht mal aufessen) Portion gelbes Curry kostet im Orchid 120 Bath. Weiter vorne in den Restaurants kostete das Curry etwa 140 oder 150 Bath. Am Strand sind die Preise natürlich noch höher. 

Ich habe mir hier sogar ein eigenes Menü zusammenstellen lassen und habe den frischen Fisch mit einer Knoblauch Sauce (welche nicht auf der Karte stand) bestellt und einen Gemüsereis mit gaaaanz viel Ananas – (stand auch nicht auf der Karte) und alles wurde problemlos zubereitet. Die Thais waren super freundlich und haben sich dann über ein wenig Trinkgeld sehr gefreut. 

R steht definitiv für Roti – den klassischen Thai-Pancakes. Glaubt mir, es gibt kein besseres thailändisches Dessert als einen knusprigen, heißen, fettigen Pancake gefüllt mit Bananen und gaaaanz viel Schokoladensauce. Den besten Roti haben wir am Choeng Mon Beach gegessen. Der Besitzer des fahrbaren Standes steht meistens auf der Tongsai Road vor dem Supermarkt Familiy Mart vis a vis vom Orchid Restaurant. Ihr müsst dort auf jeden Fall einen Roti mit Bananen oder Mango probieren!

Wir lieben dieses Dessert und haben auch schon zu Hause versucht es nachzumachen. Leider habe ich noch kein ähnliches Rezept gefunden bzw. es so gut hinbekommen wie die Thais. Falls ihr ein Rezept für mich habt, dann bitte bitte her damit!

Natürlich findet man neben Massagesalons, Restaurants und Wechselstuben auch zahlreiche Supermärkte. Wir besuchen am liebsten den Family Market oder den klassischen 7 eleven. In beiden Supermärkten könnt ihr euch auch eure Prepaid Karte wieder aufladen. Zudem gibt es in den Supermärkten suuuper günstig Getränke und Snacks welche ihr euch für das Hotelzimmer oder den Strand kaufen könnt. Wir haben uns immer mit Wasser und ein paar Softdrinks eingedeckt und auch gerne die super billigen Schachtelsuppen zugelegt *gg* Die sind bestimmt nicht die gesündesten aber für zwischendurch sind die super praktisch. Einfach mit heißem Wasser aus dem Wasserkocher aufgießen und „genießen“.

Nach langem Suchen habe wir einen suuuper Kontakt von einem Taxifahrer/Bungalow Vermieter/ Touranbieter/ Alleskönner bekommen. Ich denke in Thailand macht einfach jeder alles für ein wenig Kleingeld *gg*. Sein Name ist Joe und er ist echt super witzig. Wenn ihr auf Koh Samui ein Taxi braucht, RUFT IHN AN! Egal wo ihr hinwollt. Bis 22 Uhr ist er für euch jederzeit erreichbar und abrufbereit.

Ohne Witz, er ist super flexibel, lässig und mega lustig – wenn ihr im Taxi sitzt und er zu sprechen anfängt werdet ihr an meine Worte denken. Vom Tongsai Bay bis zum Airport (ein ganz schönes Stückchen) haben wir nur 200 Bath bezahlt. Seine Telefonnummer: 0612501501