Und da ist er nun, der letzte Monat im Jahr 2017. Der Dezember ist da und verstreicht fast so schnell wie all die Monate davor. Dabei sollte gerade der Dezember die ruhige und besinnliche Zeit sein. Mal schauen ob ich es dieses Monat schaffe, etwas weniger zu Arbeiten, mir mehr Zeit für meine Familie zu nehmen und die Zeit bewusst zu genießen. Bevor ich aber meinen Jahresrückblick schreibe, ist es heute aber mal an der Zeit für meinen Instagram Monatsrückblick.

Auch der November war – im Verhältnis zu den anderen Monaten davor – relativ ruhig und somit habe ich nicht all zu viele Bilder von Reisen für euch. Aber wie sagt man so schön: „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“ Diesen Spruch habe ich mir sehr zu Herzen genommen und es stimmt ja auch tatsächlich. Auch in der Heimat gibt es immer wieder Schönes und vor allem auch Neues zu bestaunen. Wir waren wieder viel draußen, beispielsweise in den Wäldern des Nationalparks Donau Auen, waren in Tirol im wunderschönen Sölden und haben während dieser Reise auch ein paar Abstecher zu verlassenen Seen und verschneiten Berggipfeln gemacht. Aber auch das Weinviertel habe ich zusammen mit meiner Freundin Christina besucht.

Den farbenfrohen Herbst habe ich in meinem Instagram Feed so richtig zur Geltung gebracht und ich hoffe, die Bilder die ich hier nun ausgewählt habe, gefallen euch. Ich freu‘ mich natürlich, wenn ihr auf meinem Instagram Profil vorbeischaut und mir ein paar Herzen dalasst, oder mich auf meine Entdeckertour begleitet.

Send some Love

and like it on Instagram ❀❥[ here ☜ ]

  • Bild 1 – Happy Me

Ich kann es einfach nicht zu oft sagen. Ich bin so so dankbar für all das was ich jeden Tag erlebe und wo ich überall hinreisen darf. Für mich ist das alles nicht selbstverständlich. Ich kann deshalb nicht glücklicher. Deshalb versuche ich jeden Tag mit ganz viel positiver Energie zu starten, denn alleine die Einstellung macht alles so viel besser. Ich bin auch fest davon überzeugt, dass man mit der positiven Einstellung alleine schon Bäume versetzen kann. Ich habe auf jeden Fall noch nie eine negative Erfahrung damit gemacht und versuche immer alles positiv zu sehen. Egal wie grau der Himmel und schlecht die Laune auch ist. Mit einem Lächeln ist alles einfach viel schöner. Wie seht ihr das? Stimmt ihr mir zu, oder seit ihr dann doch eher Team „Schwarzmaler“ :-D

Send some Love

and like it on Instagram ❀❥[ here ☜ ]

  • Bild 2 – Chasing stories to tell when I’m old

Ich bin so gerne in der Natur unterwegs und liebe es mit dem Auto in der Gegend herum zu fahren und schöne Plätze zu entdecken, einfach am Straßenrand stehenbleiben zu können und im Unbekannten das Wunderschöne zu entdecken. Diese Serpentinenstraße hier zum Beispiel. Und wer hätte das gedacht, am Ende der Straße haben wir einen wunderschönen, verlassenen See entdeckt. Mitten in den Bergen. Und dann waren wir auch noch ganz alleine dort. Der Schnee, der frisch vom Himmel gekommen ist war komplett unberührt und die Wasseroberfläche wie ein Spiegel. So sehr ich den Strand auch liebe – fast genauso gerne mag ich wilde Roadtrips! Ich möchte mir auch irgendwann mal einen alten VW Bus kaufen und damit durch die Gegend düsen! Hach.. alleine diese Vorstellung!

Send some Love

and like it on Instagram ❀❥[ here ☜ ]

  • Bild 3 – Der Berg, der See, die Stille… 

Und hier ist auch schon das Foto vom See. Sieht das nicht einfach atemberaubend aus? Der Blick auf den See und rüber zu den Bergen war einfach sensationell. Auch wenn ich kein Fan vom eisig kalten Winter bin (und es dort wirklich wirklich kalt war) war es ein wunderschöner Moment. Allein wegen der Stille. Wir haben es uns dann natürlich nicht nehmen lassen und die Drohne ausgepackt und ein paar richtig schöne Bilder von der Vogelperspektive aus geschossen. Mehr bekommt ihr dann selbstverständlich auf Instagram zu sehen! Also immer schön brav reinschauen damit ihr nichts verpasst.

Send some Love

and like it on Instagram ❀❥[ here ☜ ]

  • Bild 4 – Wellness & Entspannung

Letztes Wochenende war ich zusammen mit meiner lieben Freundin Christina in der Therme und wir haben zusammen den Geburtstag vom Silent Spa in der Therme Laa gefeiert. Was gibt es denn bitte schöneres als ein Mädels-Weekend in der Therme? Genau – eine Geburtstagsfeier in der Therme! :-D Es gab nämlich auch noch leckeren Kuchen und Ballons so weit das Auge reicht. Ich hab es mir natürlich nicht nehmen lassen und habe gleich mal ein Bündel geschnappt um ein hübsches Foto für euch zu machen. Wir hatten wirklich eine tolle Zeit und haben das gute Essen, die Ruhe und das herrlich warme Wasser mehr als genossen! Wir kommen bestimmt ganz bald wieder.