Hallo ihr lieben, wie ihr ja durch meine Social Media Kanäle mitbekommen habt, war ich dank Deichmann Österreich und dem Miss Magazin in Barcelona. Mensch, was für ein klasse Wochenende das war! Zusammen mit der Gewinnerin Nora vom Deichmann ShoeBidu Gewinnspiel, durfte ich in die spanische Hauptstadt reisen. Wir haben wundervolle Outfits geshootet mit einem echt klasse Schuhwerk von Deichmann :-) Alle Infos zu dem Gewinnspiel das Nora gewonnen hat, gibts es HIER.

Hier gehts zu Bericht Tag 1 aus Barcelona
Hier gehts zu Bericht Tag 2 aus Barcelona
Hier gehts zu Bericht Tag 3 aus Barcelona

Wie fandet ihr denn so die zusammengestellten Outfits von Nora? Ich diente hierbei als Stylingberaterin und Fotografin :) Aber Nora hatte das schon ganz gut drauf und wusste genau was zu den Schuhen passte. So kümmerte ich mich dann nur mehr um die perfekten Bilder. Natürlich habe ich ganz viel tolles gesehen und erlebt. Ein paar Impressionen möchte ich heute hier mit euch teilen. Also hier folgen nun meine Impressionen aus Barcelona :-) Ich hoffe die Bilder gefallen euch und freue mich schon auf eure Kommentare.

nora-collage1

Sneakers // Heels // Schnürer

Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens und zweitgrößte Stadt Spaniens und vor allem für eines bekannt: zahlreiche bunte Märkte, die belebte las Ramblas und dem UNESCO Weltkulturerbe – der Sagrada Família. Neben historischen Bauwerken ist die Stadt Barcelona: bunt, lebendig und abwechslungsreich.

Als beste Reisezeit empfiehlt sich Mai/Juni, die Temperaturen steigen von Tag zu Tag, extrem heiße Tage sind aber nicht zu erwarten. Die Sommermonate Juli/August sind mit einer Durchschnittstemperatur von 29° C recht heiß. Daher für Sightseeing eher ungeeignet, obwohl es dann ruhiger ist, da viele an den Strand gehen.

Ofelias Hotel Barcelona
Calle de Llançà, 24
08015 Barcelona
Tel (+34) 93 423 38 98
info@bondiahotels.com

Entfernung zum Stadtzentrum: 1,5 km
Entfernung zum Flughafen: 14 km
Entfernung zur U-Bahn: ca. 250 m

In Barcelona ist man recht flott. Zwei Stunden und 15 Minuten dauert der Direktflug ab Wien Schwechat. Vom Flughafen aus gelangt man mit dem Taxi oder der Bahn in ca. 20 Minuten ins Zentrum der Stadt.

Vielen lieben Dank an das Team des Miss Magazin & an Deichmann Österreich, für die Kooperation und das ihr die Reise unterstützt habt. Die Meinung in diesem Artikel ist natürlich meine eigene und wurde auch in keinster Weise beeinflusst.

barcelona-hotel2

barcelona-hotel5

Während meiner Reise konnte ich aber neben dem Outfit Shootings welche ja am Programm standen auch noch recht viel Zeit für Sightseeing nutzen. Auch wenn ich nur 3 Tage in Barcelona war, habe ich doch recht viel zu Gesicht bekommen. Wer wirklich sehr viel von Barcelona sehen will, sollte aber unbedingt zwischen 4 und 6 Tage einplanen. All die klassischen Sehenswürdigkeiten die man in jedem Barca Reiseführer findet, habe ich brav besucht. Hier eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten und eindruckreichsten Sehenswürdigkeiten.

Folgende Sehenswürdigkeiten habe ich besucht:

♥ Park Güell
Hier habe ich etwas mehr erwartet. Es war zwar wirklich sehr schön aber bei den klassischen Bildern, die man bei Google zu Gesicht bekommt, sieht es aus als wären viel mehr dieser bunten Türme vorhanden bzw. es alles eher näher zusammenliegt. Der Park ist wunderschön angelegt und es ist angenehm zum Schlendern. Auch viele Künstler singen oder malen im Park und verleihen der ganzen Kulisse nochmal einen besonderen Touch. Wir haben uns aber nicht in die ewig lange Schlange angestellt um zur Haupttreppe zu gelangen. Wie sind nur davor gestanden und haben es uns von weiten angesehen und das hat meiner Meinung nach auch gereicht :)

♥ Plaça de les Cascades
Das Hotel lag quasi direkt ums Eck beim Einkaufszentrum Las Arenas. Daher musste ich mir Plaça de les Cascades einfach ansehen. Auf der Arena gibt es einen Aussichtsturm. Da müsst ihr am Abend unbedingt hin, denn dann wird die Allee aus Springbrunnen aktiviert und auch der überdimensional große Springbrunnen vor dem Bauwerk färbt sich in viele Farben. Unter Tags ist das Gebäude aber auch ganz schön mächtig! Da ich an diesem Tag etwas im Stress war, habe ich es mir auch nur von außen angesehen und bin nur um das Gebäude spaziert. Es gibt aber bestimmt auch Tickets um es sich von innen anzusehen.

♥ Sagrada Família
Ja auch das UNESCO-Weltkulturerbe konnte ich mir einfach nicht entgehen lassen. Hier sollte man sehr sehr viel Zeit einplanen wenn man die römisch-katholische Basilika besuchen möchte. Vor allem von innen. Am Wochenende steht man da gleich mal 5 Stunden an!! Seit 1882 ist das Gebäude im Bau und immer noch nicht fertiggestellt, das heißt, es sind sehr viele Kräne rund um das Gebäude und teilweise ist es auch eingenetzt und mit Baugerüst verstellt. Das fand ich halt schade aber da kann man nichts dagegen machen. Trotzdem ist es ein Besuch wert. Die Türme haben eine Höhe von 90 bis 112 Metern, das sieht schon echt interessant aus – muss man gesehen haben!

♥ Gràcia
Gràcia das Szenen- bzw. Künstlerviertel von Barcelona. In diesem Stadtteil finden sich zahlreiche enge und verwinkelte Straßen. Irgendwie scheint hier alles voll chaotisch angeordnet zu sein, sowohl Häuser als auch die Straßen. Dieser Teil ist der etwas gemütlichere und kleinere Teil von Barcelona und es gibt wirklich zahlreiche kleine nette Läden die zum Verweilen einladen. Es gibt so viele elegante Balkone, schattige Plätze mit alten Kirchen und gemütliche Straßencafés. Da weiß man garnicht wo man anfangen und aufhören soll zum Fotografieren.

♥ Marina & Strand & Columbus Monument
Alleine der Weg runter zum Hafen ist wirklich etwas Besonderes. Wenn Du vom Plaça Catalunya über die la Rambla bis hinunter zum Kolumbus Denkmal am Hafen gehst sieht man so viel – das ist wirklich unglaublich. Auch der alte Yachthafen ist ein Besuch wert. Hier gibt es auch sehr viele Märkte, Künstler, Ramsch- und Souvenirläden.

♥ Rambla
Die la Rambla ist die berühmteste Flaniermeile in Barcelona. Die Straße ist in etwa 1,3 Kilometer lang. In der Mitte Fußgängerzone, links und rechts haufenweise Lokale, Märkte, Shops etc. Hier findet man wirklich alles – auch tolle Sehenswürdigkeiten gibt es links und rechts von der Fußgängerzone aus zu bestaunen!

♥ Camp Nou
Ich hab das Stadion zwar nur von außen gesehen aber es wär bestimmt toll gewesen. Aber da ich ohne Manuel in Barcelona war, habe ich das Stadion nicht besucht – sonst ist er noch beleidigt weil ich ohne ihn Camp Nou besuche :-) Das hab ich für den (vielleicht) nächsten Barcelona Urlaub aufgehoben. Alle Fußballbegeisterten sollten es aber gesehen haben, denn es bietet 99.354 Zuschauern Platz und ist somit auch das größte Fußballstadion Europas.

♥ L’Aquarium de Barcelona
Da ich noch Zeit übrig hatte und zufällig am Hafen war, wollte ich diese nicht verschwenden und so habe ich das L’Aquarium de Barcelona besucht. Gewisse Tiere waren schon arm, weil das Becken einfach viel zu klein war, ABER es gab wenigstens eine extra Aufzuchtstation für Seepferdchen, Seesterne, einen wirklich großen Bereich der nur auf die Rodung des Regenwaldes einging und eben auch zeigte was Umweltverschmutzung und zB eine leere Cola Flasche am Stand anrichten kann. Zudem konnte man auch Spenden. Trotzdem ist es ein Für und Wider und ein sehr schmaler Grat. Es wird immer jemanden geben der solche Attraktionen nicht gut heißt. Trotzdem hat es mir sehr sehr gut gefallen. Im 80 Meter langen Tunnel geht’s dann durch 6 Millionen Liter Wasser. Hier bewegt man sich wirklich direkt unter den Haien und tausenden von anderen Fischen.

barcelona-hafen2

barcelona-hafen3

barcelona4

Folgende nette Lokale kann ich empfehlen

Xup Xup Restaurant – Paseo Marítimo de la Barceloneta, (Paela & Seafood) – direkt am Strand 
Pura Brasa – Gran Via de les Corts Catalanes (leckeres vom Grill ) – beim Eingang Centro comercial de Las Arenas
El Portalón – Carrer Banys Nous (nette Tapas Bar) – hinter der Basílica de Santa Maria del Pi
Petit Pau Restaurant -Carrer de l’Espanya Industrial 22 (teuer aber WOW!!) – Nähe von Parque de la España Industrial 

barcelona-cascades1

barcelona-güell3

barcelona3

barcelona-aquarium7

barcelona

barcelona-rambla2

barcelona-rambla1

barcelona-hafen4

barcelona-aquarium2

barcelona5

barcelona-aquarium6

barcelona2

Wer eine Reise plant und die besten Apps fürs Smartphone sucht wird HIER fündig !

Und auch auf meinen Social Media Kanälen habe ich euch ein paar Fotos gezeigt. Hier gibt es nun eine ganze Ansammlung von netten Bildern die ich noch auf meinem Handy gefunden habe. Ich würde mich freuen wenn ihr auf meinem Instagram (@chicchoolee) und Facebook Account (/chicchoolee) vorbeischauen würdet, oder gar folgt. So seid ihr immer am aktuellsten Stand und seht die Bilder immer sofort.

Instagram-Collage1

Für mehr Berichte zum Thema Urlaub & Reisen klickt einfach HIER.

Hiermit möchte ich auch noch ein DANKE an die liebe Nora und ihren Freund den Steve richten. Die Reise mit euch hätte ich mir im Traum nicht besser vorstellen können. Es hat total viel Spaß gemacht mit euch Chaoten und ich bin froh, dass wir uns vom ersten Moment so super verstanden haben und alles so reibungslos funktioniert hat und wir dennoch Spaß hatten UND solch tolle Momente erleben durften. Ihr wissts eh was ich mein ;P