Halli Hallo ihr Lieben! Irgendwie habe ich im Sommer total vergessen, euch die ganzen Fotos vom LAX Eatery zu zeigen, dem total süßen neuen Bistro, welches vor nicht all zu langer Zeit in München / Schwabing seine Pforten geöffnet hat. Als ich im Juni zusammen mit Manuel in München war, mussten wir dort natürlich unbedingt vorbeischauen, denn die vielen Bilder auf Instagram mit all den leckeren und köstlichen Gerichten haben es mir einfach angetan. Damit ihr auch einen kurzen Einblick bekommen könnt, dacht ich mir ich schreib mal eben einen kurzen aber knackigen Blogpost über das LAX Eatery.

LAX Eatery
Neureutherstraße 1
80799 München
Telefon: +49 89 24400444

»LAX Eatery auf Facebook

Die Meinung die ich hier vertrete ist natürlich zu 100% meine eigene. Dieser Beitrag ist nicht in Form einer Kooperation entstanden sondern auf freiwilliger Basis. 

» Das Lokal urbane Architektur in LAX Style

Das Bistro ist relativ klein und ich denke Innen können so um die 14 Leute platz nehmen. Bei schönen Wetter ist es aber ohnehin schöner wenn man draußen sitzen kann. Hier gibt es dann nochmals ausreichend Sitzmöglichkeiten. Alles ist liebevoll dekoriert und man bekommt durch die Einrichtung total den Los Angeles Flair zu spüren. Natürlich kann man dort aber auch Mittagessen und nicht nur Frühstücken. Am Sonntag hat das Bistro aber geschlossen. Falls ihr eine größere Gruppe seid und dort nett Brunchen wollt, solltet ihr vorab auf jeden Fall einen Tisch reservieren.

» Die Speisen healthy Food mit mexikanischen Touch

Also auch wenn die Speisen im LAX Eatery ihre Preise haben sind sie wirklich wiiirklich köstlich. Da gibt es absolut nichts dagegen einzuwenden. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, haben wir auch versucht jeder etwas anderes zu bestellen. Sowohl bei den Getränken als auch bei den Speisen hatten wir alle etwas anderes um von den verschiedensten Leckereien kosten zu können. Ich habe mich für ein Avocadobrot mit pochiertem Ei entschieden. Manuel hatte leckere Pancakes, Anni French Toast und Matze hatte die Egg Burritos probiert. Zu Beginn war er zwar etwas skeptisch aber der erste Bissen machte alles wieder wett. Ein echtes Geschmackserlebnis! Auch bei all den anderen Speisen gab es absolut gar nichts auszusetzen.

» Preise & Service  Ausstattung

Auch wenn das Essen wirklich wahnsinnig gut war, ist es doch relativ teuer. Ich muss aber gestehen, dass ich da eher nicht so fancy-healthy-Lifestyle-Lokale gewohnt bin und daher jetzt nicht 1:1 den Vergleich zu einem anderen ähnlichen Lokal habe. Für die Stadt München und für die Gegend sind die Preise wahrscheinlich dann auch wieder gerechtfertigt. Ein weiteres kleines Manko: die Bedienung schien zu Beginn richtig schlecht gelaunt zu sein. Jedem von uns ist das natürlich aufgefallen. Mit der Zeit hat sich ihre Stimmung aber dann doch gebessert :-D haha also ist nur halb so schlimm gewesen. Wir hatten unseren Spaß und haben auch sehr gut gegessen. Wer also nach München kommt, sollte dem Lokal auf jeden Fall zumindest einen Besuch abstatten.

lax-eatery-munich2

lax-eatery-munich12

lax-eatery-munich14

lax-eatery-munich11

lax-eatery-munich8

lax-eatery-munich7

lax-eatery-munich6

lax-eatery-munich5