Koffer packen für einen Ski Urlaub oder generell für einen Urlaub in den verschneiten Bergen ist nicht gerade leicht. Und leicht nicht nur im Sinne von „Was soll ich mitnehmen?“ Sondern auch was das wirkliche Gewicht betrifft. Oftmals schleppt man bei einem Winterurlaub ewig viel schweres Gepäck mit, dabei muss das nicht unbedingt sein. Damit ihr euer Auto nicht bis an die Decke mit den falschen Dingen vollladet, möchte ich euch heute die wirklich wichtigen Dinge, die ihr auf keinen Fall vergessen dürft zeigen. Zusätzlich gibt es noch ein extra Dokument mit Packliste welches ihr euch gratis herunterladen könnt.

Browse & Shop My Skiing Must-Haves

  • Qualitative Thermowäsche

Zugegeben, mein letzter Winterurlaub ist ja schon ein Weilchen her, aber trotzdem weiß ich noch ganz genau wie das abgelaufen ist. Das Auto war meistens vollgepackt, sodass man hinten kaum mehr raussehen konnte. Früher haben wir immer Unmengen an Klamotten mitgenommen. Heute sieht das schon anders aus. Mit einer qualitativen Thermowäsche braucht man unter dem Skianzug meist kaum mehr irgendetwas anziehen. Das reicht dann schon vollkommen aus. Deshalb ist mein erster Tipp: gute, qualitativ hochwertige Thermowäsche zu kaufen. Auch wenn die etwas teurer ist – ihr werdet sehen, wie viel das bringt. Weiterer kleiner Tipp: wer sehr erfroren ist und eigentlich immer am bibbern ist sollte mal Angorawäsche ausprobieren. DIE ist echt echt echt warm!

  • Skiequipment ausleihen

Zudem bin ich eher der Typ, der sich das komplette Ski-Equipment dann vor Ort ausleiht. Für einen Wintersporturlaub im Jahr würde ich mir kein Equipment zulegen. In wirklich jedem Skiort kann man sich sowohl Ski als auch Schuhe und all das Zubehör zu moderaten Preisen ausleihen! Probiert es einfach mal aus, ihr werdet sehen wie bequem und unkompliziert das ist.

  • Sonnenschutz

Was viele beim Winterurlaub vergessen, ist eine Sonnenpflege! Sonnenschein und Schnee machen der Haut in alpinen Höhen schwer zu schaffen, dazu kommt dann oft noch Wind und die Kälte. Bei diesen extremen Bedingungen musst du deine Haut unbedingt gut pflegen! Vergiss deshalb nicht auf einen guten Sonnenschutz! Ebenso natürlich eine Pflege für die Lippen! Natürlich solltet  ihr auch beim Après Ski immer eine Sonnenbrille dabei haben um eure Augen vor der Sonne und dem grellen Schnee zu schützen.

  • Wasserfeste Schuhe

Ebenso wichtig wie Thermowäsche sind wasserfeste Schuhe mit einem guten Profil. Die Straßen sind oft eisig oder noch mit Schnee bedeckt und können dadurch schon sehr rutschig und gefährlich sein. Wichtig ist hier, dass die Schuhe bequem, warm und bereits eingelaufen sind. Eine Blase an den Füßen ist das letzte, was man dann noch gebrauchen kann. Schaut auch unbedingt darauf, dass die Schuhe ein ordentliches Profil haben und nicht glatt sind – auch wenn die Schuhe schön aussehen, werden sie dir keine Hilfe sein bei den glatten Wegen.

  • Erste Hilfe Set

Wer mit dem PKW anreist sollte auf keinen Fall auf ein Erste-Hilfe Set vergessen! Vor der Abreise sollte man sich zudem auch vergewissern, ob alles wichtige im Auto verstaut ist was man so bei einem Unfall, bei einem Stau oder bei winterlichen Bedingungen brauchen kann wie zum Beispiel Schneeketten, Arbeitshandschuhe, Eiskratzer, Enteisungs-Spray, Handbesen, Warnweste, Anfahrtsbeschreibung und Navi.

winterurlaub-skiurlaub-planning-checklist-list-planning-list-trip-car-travelblogger-1