Halli Hallo ihr Lieben! Heute gibt es einen ziemlich coolen Lokaltipp für Berlin. Ich möchte euch das super fancy und hippe Le Bon vorstellen. Habt ihr meinen letzten Beitrag über die hippe Kaffeebar in Berlin gelesen? Das Lokal dürft ihr natürlich auch nicht verpassen. Lest euch den Bericht auch auf jeden Fall durch und lasst euch von der Bilderflut überzeugen! Zudem werden noch weitere Lokaltipps für Berlin folgen aber jetzt mal wieder zurück zum Le Bon.

Le Bon Berlin
Boppstraße 1,
DE – 10967 Berlin
Telefon: +49 30 63420794

Website von Le Bon
»Anfrage an das Lokal senden

Ich würde für diese Berichterstattung nicht vergütet und auch nicht eingeladen. Die Meinung die ich hier in diesem Beitrag teile ist zu 100 Prozent meine Eigene.

Das Le Bon befindet sich so wie die Kaffeebar ebenfalls in Berlin-Kreuzberg und zwar an der Boppstraße 1. Auch hier hat mich das hippe und urbane Design mit Massivholztischen und rauem Betonboden sehr überzeugt. Die Frühstückskarte und die Speisen waren einfach super lecker! Ich habe mich für einen French Toast (7,50€) und die karamellisierte pinke Grapefruit (3,80€) entschieden und meine liebe Vicky, probierte das Shashuka (8,20€). Und solltet ihr ins Le Bon frühstücken gehen, dann bitte bitte probiert auf jeden Fall die karamellisierte Grapefruit! Die war wirklich meeega lecker – hätte ich echt nicht erwartet!

Das Shashuka war nicht sooo der Renner, denn es war für meine Verhältnisse einfach zu mild gewürzt, hier fehlte es mir ein bisschen an Salz, Pfeffer und Schärfe. Ins Le Bon müsst ihr unbedingt zu Ladeneröffnung kommen, nach einer guten halben Stunde war es nämlich knallvoll und vor der Tür warteten auch bestimmt um die 10 Leute auf einen freien Tisch. Der Andrang ist hier also wirklich sehr groß. So und jetzt gibt’s wieder ne Bilderflut für euch. Habt noch einen wunderschönen Tag und bis ganz bald!

Bilder: Vicky & Julia