Du planst einen Urlaub auf der Maria Alm am Steinernen Meer oder bist in der Nähe am Hochkönig oder im Hinterthal? Dann sollte ein Ausflug in eine Almhütte auf keinen Fall auf deiner To-Do Liste fehlen. Hoch oben auf der Maria Alm, direkt an der Bergstation des Erlebnisberges Natrun, findet man die Tom Almhütte.

Ich wurde für diese Berichterstattung nicht vergütet und auch nicht eingeladen. Die Meinung, die ich hier in diesem Beitrag teile, ist zu 100 Prozent meine Eigene.

Maria Alm am Hochkönig

Hüttencharme der besonderen Art

Schon bei unserer Ankunft wusste ich, dass dieser Besuch etwas Besonderes wird und das nicht nur wegen dem unfassbar schönem Bergpanorama, sondern auch wegen der absoluten Coolness der Hütte! Die Tom Almhütte vereint moderne Architektur mit urigem Hüttencharme, hipper Musik statt Almgedudel und köstliche Gerichte serviert von einem super freundlichen Personal in modern interpretierter Dirndl-Dienstkleidung.

Zum Glück hatten wir Bärenhunger. Die Kässpätzle und die Kaspressknödel Suppe waren nämlich einfach himmlisch! Aber auch das Club Sandwich von Philipp schmeckte gut. Es war nicht das beste Sandwich der Welt, aber das ist auch in Ordnung. Dafür waren die heimischen Speisen einfach traumhaft. Die Salate, die zu den beiden Hauptspeisen serviert wurde, schmeckte hervorragend und wurde mit essbaren Wiesenblumen hübsch garniert.

Habt ihr schon mal eine Almhütte gesehen, die einen Mops (Choupette ist ihr werter Name) als Maskottchen hat? Nein? Ich glaube, das geht den meisten so. Hatte ich vor meinem Besuch auf der Maria Alm auch noch nie zuvor gesehen. Ich glaube, unter allen Hütten am Hochkönig, bzw. unter all unseren Hüttenurlauben im ganzen Salzburger Land gibt es keine Hütte, die man mit der Tom Almhütte vergleichen könnte.

Klassiker der Hüttenkulinarik trifft auf internationale Leckerein

Die Preise sind etwas höher angesetzt aber nicht horrend. Auf der Website könnt ihr einen Blick in die Speisekarte werfen. Eines sei gesagt, wenn ihr auf der Maria Alm zu Gast seid, müsst ihr dort vorbeischauen. Auf der Sonnenterrasse könnt ihr bei Sonnenschein eurer Radler und eure Kasspatzn genießen und einfach mal das atemberaubende Panorama bestaunen. Ihr werdet auf keinen Fall enttäuscht sein. Genug geschwärmt, wem meine Bilder nicht aussagekräftig genug sind, der findet auf der Website ein paar tolle Impressionen. Also, nichts wie auf in den nächsten Hüttenurlaub!