Dies ist heute ein etwas anderer Blogbeitrag. Einer von der seltenen Sorte. Ich glaube, einen derart persönlichen Artikel habe ich hier auf Chic Choolee noch nie geschrieben. Warum ich es trotzdem mache? Weil es notwendig war und weil ich endlich etwas gefunden habe, um dieser Freundschaft Ausdruck zu verleihen. Endlich ein schönes Geschenk, ein personalisiertes Geschenk, mit dem ich dir danken kann, für’s Zuhören, für’s immer da sein, für deinen Zuspruch und deine aufbauenden Worte. Heute möchte ich dir Danke sagen, liebe Anni.

Wer mich persönlich kennt, der weiß ganz genau wie schwer es mir fällt ein passendes Geschenk für meine Liebsten zu finden. Egal für wen das jetzt sein mag. Diese Gabe liegt mir einfach nicht. Bei jedem Feiertag quäle ich mich wochenlang davor herum und versuche verzweifelt ein passendes Geschenk zu finden. Letztendlich wird es dann aber eh wieder ein (meiner Meinung nach) 0815-Geschenk welches natürlich auch viel zu spät organisiert wird. Selten kommen mir gute Geschenksideen. Leider. Dabei hasse ich nichts mehr, als diesen bloßen Konsum und lieblose Geschenke.

Aber Gott sei Dank gibt es das Internet und gute Freunde. Diese Mischung hat mich zu einem wunderbaren Fund gebracht!

Meiner lieben Anni habe ich dieses Jahr eine ganz persönliche Kette geschenkt, eine Kette mit meinen eigenen Elemente! Die oberösterreichische Weltneuheit Ceramics by Mevisto hat das nämlich möglich gemacht. Die hübschen Ketten bestehen aus einer Perle und wird zusammen mit einem kleinen Minilabor geliefert. Die Perle hat eine klitzekleine Öffnung in welche die Elemente hineingefüllt werden. Wie das ganze genau funktioniert erfährt ihr unten in meiner Schritt für Schritt Anleitung. Mit der Kette hat Anni mich jetzt immer bei ihr. Wie man an den Bildern sehen kann, sind unsere beiden Ketten nicht nur wunderschön, sondern auch persönlicher als es ein Geschenk je sein könnte.

Ein kurzer Brief an meine beste Freundin

Liebe Anni,

was ich am meisten an dir bewundere ist deine Fähigkeit durchzuhalten und stark zu bleiben. Egal wie steinig der Weg auch sein mag, oder war, egal wie groß der Shitstorm war. Auch wenn dir die Menschen oft das Herz gebrochen haben, sie dich betrogen, verletzten, verurteilen und ausgelacht haben. Du fandest immer einen Weg darüber hinwegzukommen. Auch wenn das oft sehr schwer war und du dabei viele Tränen vergießen musstest. Du hast dich in erster Linie immer gefragt, was du falsch machst. Was mit dir nicht stimmt und warum du immer am Pranger stehst. Du fragtest dich – und mich ebenso – was deine Fehler sind, du hast versucht an dir zu arbeiten. Jedes Mal. 

Du kämpfst auch dann weiter, wenn alle anderen aufgeben und die Flinte ins Korn werfen. Und nach den paar Jahren in denen ich dich jetzt kenne weiß ich, dass du es nicht immer leicht hattest. Das diese Welt in der wir leben – die Internetwelt – oft keine schöne Welt ist. Du weißt genauso wie ich, wenn die, die dich so oft zu unrecht verurteilt haben, wüssten, was du alles auf dich genommen hast, wäre das alles viel einfacher. Du hast aber auch das auf dich genommen. Diese Negativität dir gegenüber. Zum Schutz der Anderen. Bis heute. Und vor dieser Selbstlosigkeit ziehe ich nach wie vor meinen Hut.

Du bist meine beste Freundin. Auch wenn uns so viele Kilometer trennen. Ja auch, wenn wir uns so selten sehen. Ich werde mir diese Freundschaft immer in Ehren halten weil ich weiß, dass das was wir haben nichts ist was man im Vorbeigehen findet. Du bist immer für mich da und ich kann dich egal zu welcher tages- und nachtzeit anrufen. Du hörst mir zu und hilfst mir, mag das alles noch so schwer sein. Du bist da und du bleibst da. Du verurteilst mich nicht. Du bist einfach ehrlich. Du bist mir die Freundin die ich brauche und die ich mir jahrelang gewunschen habe.

Ich hoffe du weißt, dass ich dich verstehe. Das ich dich bewundere, alles was du tust. Ich bewundere dich für deinen Antrieb. Danke, dass du immer für mich da bist. Ich bin auf ewig dankbar, dass ich so jemanden wie dich in meinem Leben habe.

Deine Julia

Ceramics by Mevisto – so funktioniert’s

Wie oben bereits erwähnt, wird zu jeder Kette ein kleines Minilabor mitgeliefert um die Kette ganz bequem zu Hause personalisieren zu können. Das funktioniert in wenigen Schritten und dauert in der Regel auch nicht länger als 20 Minuten (und davon wartet ihr 5 Minuten einfach nur). Zuerst wird eine kleine Haarsträhne abgeschnitten und in die Öffnung des Minilabors gesteckt. In diesem Labor befindet sich eine Flüssigkeit, welche die Haare in ihre Bestandteil zersetzt/auflöst – dies Flüssigkeit wird anschließend in die Perle gefüllt.

Das Ganze funktioniert echt so einfach wie ich das in dem einen Satz erklärt habe. Nachdem man die Haarsträhne in das Minilabor gesteckt hat dreht man am Verschlussdeckel und wartet 15 Minuten. Anschließend füllt man die Flüssigkeit in die Pipette und diese dann in die Perle. Die Keramik-Perle saugt die Elemente dann wie ein Schwamm dauerhaft auf. Ich habe die Kette dafür einfach ein paar Stunden liegen gelassen (es reichen aber auch ein paar Minuten) bis ich sie wieder getragen habe. Et voilà, die Kette ist nun personalisiert und kann getragen werden.