Guten Morgen ihr Lieben! Und schon wieder ist ein Monat vorüber was bedeutet, dass es an der Zeit ist mal wieder einen Instagram latest Artikel zu schreiben. Dieses Monat war ich eigentlich nicht wirklich auf Reisen. Der Urlaub der für Anfang Mai geplant war – musste leider aufgrund des wahnsinnigen Schlechtwetters und dem wiederkehrenden Wintereinbruch in den Bergen abgesagt werden. Geplant wäre gewesen, in die Berge wandern zu gehen. Wir hätten zwar fahren können aber die Schneeschuhe einpacken müssen und den Skianzug. Das war uns dann doch zu blöd. Zudem haben wir auf unserem Auto ja auch schon die Sommerreifen montiert. Deshalb haben wir es dann leider abgesagt.

Auch die Reise Ende Mai nach Griechenland haben wir aufgrund privater Problemchen absagen müssen. Natürlich sind wir einerseits traurig aber ich bin mir sicher, dass wir die Reise bald nachholen werden! Das Monat zu Hause war aber gar nicht mal so schlecht. Denn ich hatte ohnehin wirklich vieles Aufzuarbeiten und musste auch endlich mal meine Steuern erledigen. Zudem habe ich auch hier meinen Blog irgendwie total schleifen lassen und sehr selten gepostet. Wenn man so viel unterwegs ist, funktioniert das irgendwie nicht so gut. Für mich zumindest. Ich nehme mir ja für meine Beiträge immer sehr gerne Zeit und recherchiere und bearbeite alles nochmals nach. Deshalb mache ich das ungern aus dem Flugzeug oder mal eben schnell im Hotelbett. Ich hoffe das macht euch nichts aus.

So aber nun wieder zurück zum eigentlichen Thema – da ich nicht wirklich auf Reisen war, habe ich keine Bilder aus einer wunderschönen Destination sondern nur noch weitere Bilder aus Marokko und weitere Bilder von diversen Events, Shootings usw. Ich hoffe die Bilder gefallen euch trotzdem :-) Achja und natürlich macht auch mir der blöde Instagram Algorithmus nach wie vor zu schaffen. Es ist einfach wahnsinnig frustrierend, dass keiner meiner Follower meine Bilder sieht. Das ich poste und poste und poste und irgendwie kaum Rückmeldung kommt! Warum zum Teufel hat Facebook Instagram so in den Schmutz gezogen… Dieser Bericht hier ist meiner Meinung nach 1A und sollte unbedingt geteilt werden – eventuell wird ja dann was geändert. Denn so macht das echt gar keinen Spaß mehr.

Send some Love

and like it on Instagram ❀❥[ here ☜ ]

Send some Love

and like it on Instagram ❀❥[ here ☜ ]

  • Bild 1 – Erinnerungen fürs Leben

Das schönste am Reisen, ist nicht das „von zu Hause entfliehen“, sondern das „wie zu Hause aufgenommen werden“ Gefühl. Die vielen Menschen die man trifft, kennenlernt und mit denen man am Ende zusammen lachen kann. Während unserer Reise durch Marokko haben wir diese zwei jungen Männer kennengelernt und richtig ins Herz geschlossen. Die beiden Brüder haben uns einfach während wir Fotos geschossen haben angesprochen. Safwah, im Bild rechts von mir spricht ausgezeichnet gutes Deutsch und hatte immer einen witzigen Spruch parat und uns somit auch in seinen obercoolen Laden gelockt. Zusammen haben wir dann eine gefühlte Ewigkeit geplaudert. Uns wurden sofort ein Stuhl und köstlicher Minztee angeboten und zusammen mit seinem Bruder Zarif haben wir dann auch über Krieg und den Hass der Menschheit gesprochen. „Weißt du Julia“ hat er gesagt „viele Leute sind reich und haben alles, aber sind Arm im Herzen. Ich habe nicht viel. Ich wohne in einer kleinen Hütte aus Stroh. Ihr seid beide Willkommen! Aber ich bin reich an Liebe. Mein Herz ist glücklich!“ hat er gesagt und breit gelächelt. Ich musste mich zusammenreißen weil ich diese Worte so bewegend fand das ich trotz der glühenden Hitze Gänsehaut am ganzen Körper verspürte und fast in Tränen ausgebrochen wäre. Letzen Endes habe ich mir dann den wunderschönen Anhänger von den beiden gekauft – eine Hand der Fatima, Symbol des Schutzes gegen alles Böse. Das Amulett wird mir Kraft, Glück und Segen schenken. So seine Worte. Ich solle es nahe an meinem Herzen tragen und immer an die schönen Tage hier zurückdenken… Und das werde ich. Ganz bestimmt. Für immer ♥

Send some Love

and like it on Instagram ❀❥[ here ☜ ]

  • Bild 2 – New Motivation – let’s Workout

Ja kaum zu glauben aber wahr, ich habe mir für diesen Sommer wieder vorgenommen mehr Sport zu machen. Irgendwie nehme ich mir das sowieso jedes Jahr vor aber so ganz schaffe ich es dann nicht beziehungsweise falle ich dann irgendwann wieder in meine alte Schiene zurück. Deshalb mache ich jetzt jeden Tag um die 20-30 Minuten Sport – ist für mich einfach besser als gleich eine Stunde oder gar länger zu trainieren. Ich hoffe ich schaffe es diesmal den ganzen Sommer über.

Send some Love

and like it on Instagram ❀❥[ here ☜ ]

  • Bild 3 – Frisch und Fruchtig

Es gibt doch echt nichts besseres als frisches Obst und Gemüse das direkt vom Bauern kommt. Das ist eines der Dinge warum ich so gerne am Land lebe. Wir haben einen wunderbar großen Garten und bauen nicht nur selbst Obst und Gemüse an, sondern haben auch große Obstgärten und machen unsere eigenen Säfte, Marmeladen und mehr. All das schmeckt natürlich tausend mal besser als Produkte aus dem Supermarkt. Nutzt doch mal das Angebot eines Wochenmarktes in der Stadt. Man zahlt zwar mehr aber das zahlt sich auf jeden Fall aus!

Send some Love

and like it on Instagram ❀❥[ here ☜ ]

  • Bild 4 – Unvergessliche Sonnenuntergänge

Einer der wunderschönen Rituale die wir in Marokko täglich abgehalten haben – Sonnenuntergang ansehen. Natürlich ist ein Sonnenuntergang am Meer auch was atemberaubend schönes aber ein magischer roter Sonnenuntergang über der Stadt Marrakesch oder in Mitten vom Atlasgebirge ist schon auch richtig einzigartig. Vor allem wenn man dann die Gebetsrufe hört und die Leute beim Beten sieht. Da bekomme ich sofort wieder Gänsehaut!

Send some Love

and like it on Instagram ❀❥[ here ☜ ]

  • Bild 5 – Schmetterlinghaus Wien

Ein weiteres tolle Highlight – ich war mal wieder im Schmetterlingshaus in Wien und das nicht ohne Grund. Zusammen mit Huawei habe ich im Zuge eines Events das neue P10 Smartphone mit der unglaublich tollen Monochrom Kamera getestet. Im Zuge des Workshops haben wir wunderbare Bilder im Schmetterlingshaus geschossen und ich kann euch eines sagen – das P10 ist einfach ein knaller! Die Kamera hat mich voll und ganz überzeugt – aber gut ich bin ja ohnehin ein fanatischer Leica Fan.