Letztes Wochenende war es wieder soweit! Ein entspanntes verlängertes Wochenende stand für Manuel und mich am Programm! Wir sind der Einladung gefolgt und haben das Inns Holz Natur- und Vitalhotel samt Chaletdorf im Böhmerwald in Oberösterreich besucht! Mit dem Auto ging es am Donnerstag am frühen Nachmittag von Wien aus direkt los in Richtung Passau! Die Fahrt dauerte gute drei Stunden was aber vollkommen OK war, da kaum Verkehr auf den Straßen herrschte. Das exklusive, moderne Hotel befindet sich in ländlicher Umgebung ca. 60 Kilometer von der Stadt Linz entfernt direkt an der tschechischen Grenze. In diesem Beitrag möchte ich euch das Hotel und die wunderschöne Anlage genauer vorstellen!

Inns Holz Chaletdorf
Schöneben 10
AT – 4161 Ulrichsberg
Telefon: +43 07288 70600

Das Hotel auf Facebook
»Anfrage an das Hotel senden

Vielen vielen herzlichen Dank an das gesamte INNs Holz Team für die unglaublich entspannte Zeit und die wundervolle Unterbringung! Wir haben die Tage bei euch sehr genossen! Die Meinung die ich hier in meinem Beitrag vertrete ist natürlich zu 100% meine eigene.

Inns Holz

Luxus und Wellness im Chaletdorf im Böhmerwald

Inn’s Holz Natur- & Vitalhotel

» Inn´s Holz:  Das Hotel & Chaletdorf

Das Hotel am Hochficht verfügt über (nur) 27 Zimmern und ist somit ein kleines Hideaway und ein wunderschöner Rückzugsort. Da es nicht sonderbar groß ist passt es wunderschön in die dicht bewaldete Umgebung. Hinter dem Hotel befindet sich der beheizte Outdoor Pool, das Badehaus mit seinen Ruheräumen und der wunderschöne Badesee welcher mit einer Länge von 50 Meter und einer Tiefe von 10 Metern ideal für Schwimmer ist! Hier kann man problemlos seine Bahnen zurücklegen und die zauberhaft gestaltete Umgebung bestaunen! Um den Naturbadeteich herum befinden sich die 11 Chalets. Das Außergewöhnliche an diesem Ort ist ganz klar das Zusammenkommen  von alten Elementen und neuem Design.

Wir haben während unseres Aufenthaltes im Chalet Nummer 5 gewohnt und hatten einen wundervollen Blick auf das Badehaus und den Outdoor-Pool! Der Kontrast zwischen rustikalem Landhausstil und moderner offener und lichtdurchfluteter Architektur war sensationell schön anzusehen! Das Chaletdorf Böhmerwald hat uns sofort nach der Ankunft verzaubert, allein schon aufgrund des wunderbaren Holzduftes im Chalet. Insgesamt 90 Quadratmeter ist jedes Chalet groß. Im unteren Bereich befindet sich die gemütliche Küche mit Essbereich, das offene Badezimmer und die große Sauna. Im Obergeschoss befinden sich 2 Schlafräume in denen bis zu 4 Personen Platz finden und ein weiteres Badezimmer.

Im Charlet bemerkt man einen Stilfaden, der sich durch das komplette Haus zieht. Rustikaler Landhausstil, helle Einrichtung, eine weiße freistehende Badewanne, ein Kamin, eine große Sauna und eine einladende Essecke! Materialien wie Loden, Leinen, verschiedene Holzarten wie Zirbe, Lärche oder Fichte und der naturliche Lehmverputz lassen herrliche Alm-Atmosphäre aufkommen. Natürlich gab es im Obergeschoss auch einen großen Balkon mit einem atemberaubenden Blick über die Anlage und die angrenzenden Wälder.

Inns Holz

Inns Holz

Inns Holz

Inns Holz

Inns Holz

Inns Holz

Inns Holz

Inns Holz

Inns Holz

Inns Holz

Inns Holz

Inns Holz

» Das Essen:  Frühstück im Chalet und Abendessen im Hotel

Es hätte echt kaum schöner sein können! Jeden Morgen um die von uns gewünschte Uhrzeit klingelte es Punktgenau an der Tür. „Frühstückservice ist hier, darf ich reinkommen?“ Was für wunderschöne Wörter an einem Morgen! Unsere Guten-Morgen-Fee deckte in Windeseile einen zauberhaft einladenden Frühstückstisch und wünschte uns einen guten Start in den Tag. Wir mussten uns also quasi nur noch hinsetzen. Kaffee und Tee kann man sich in jedem Charlet selbst zubereiten. Zudem wird der Kühlschrank auch jeden Morgen mit reichlich Eier aufgefüllt. So kann man sich entweder Omlett, Spiegeleier oder auch weiche Eier selbst zubereiten!

Inns Holz

Inns Holz

Inns Holz

Das Abendessen kann man in den verschiedensten Formen einnehmen. Entweder ganz klassisch im Hotelrestaurant, im Al a Carte Restaurant im Eingangsbereich des Hotels oder man bucht ein privates Essen am Badeteich, im Charlet oder genießt aufregendes Hutessen im Restaurant. Beim „Hutessen“ wird ein – wie der Name schon sagt – hutförmiger Grill am Tisch platziert (ähnlich wie Raclette), auf dem man sich Fleisch selbst auflegen kann und natürlich einen ganzen Tisch voll Zuspeisen serviert bekommt (Saucen, Brot, Baguette, Kartoffel, usw.). Wir haben während unseren Aufenthalt zwei Mal im Restaurant das 6-Gänge Menü gegessen und einmal das Al a Carte Restaurant probiert! Beides war natürlich der HAMMER! Die Bilder denke ich sprechen auch auf jeden Fall für den sagenhaft guten Küchenchef und sein Team!

Kurz noch zum Service – es war angenehm erfrischend, sich mit der Bedienung so nett und locker zu unterhalten. Die Ladies in ihren hübschen Dirndln leisteten tolle Arbeit und hatten stets ein sympathisches und keinesfalls aufgesetztes Lachen im Gesicht. Ebenso der Barmann! Wir haben uns köstlich unterhalten und ein bisschen über die Philosophie des Hotels gesprochen. Hier merkte man wirklich bei jedem Mitarbeiter, dass er seine Arbeit sehr gerne ausübt und das Team auch hervorragend harmoniert.

Inns Holz

Inns Holz

Inns Holz

» Wellness & Freizeit:  Badeteich, Poollandschaft, Fitness und Freizeitangebot

Der Wellnessbereich ist natürlich der Hammer! Das habt ihr ja bestimmt schon auf den Instagram Bildern gesehen, welche ich während der Reise gepostet habe. Die Aufnahme mit der Drohne zeigt eben ganz genau wie wunderschön harmonisch der gesamte Badebereich um den Badesee gestaltet ist. Auch die Ruheräume sind wunderschön eingerichtet und vermitteln sofort Ruhe und Geborgenheit. Wir haben eigentlich die meiste Zeit im Badehaus entspannt und uns nur einmal den Hoteleigenen Wellnessbereich angesehen. Dort gibt es neben einer schönen Saunalandschaft auch Infrarotkabinen, Solarium und einen Whirlpool. Da wir das Badehaus und den wunderschönen Outdoor Pool aber gleich vis a vis von unserem Chalet hatten, haben wir unsere Freizeit dort verbracht.

Der Outdoor Pool war wirklich wunderschön und von der Temperatur her auch total angenehm. Wir hatten ja aber auch richtig viel Glück was das Wetter betrifft und konnten bei Sonnenschein sogar mit dem Bademantel draußen am Pool liegen und die angenehm warme Sonne genießen, ohne zu frieren! Demnach war das warme Wasser beim Sonnenschein auch ein Segen! Der Ruheraum verfügt übrigens neben den normalen Betten auch über ein paar Wasserbetten, was ich immer besonders schön finde! Ich habe echt Stunden darin verbracht und einfach nur die wunderschöne Aussicht mit meinem Buch genossen.

Da wir bei uns im Chalet eine eigene Sauna hatten, haben wir diese natürlich der öffentlichen Sauna im Wellnessbereich vorgezogen und unsere eigene jeden Abend genutzt. Vom Badezimmer aus konnte man nach der Sauna gleich direkt in den versteckten Garten hüpfen und sich bei herbstlichen Temperaturen abkühlen. Natürlich kann man das aber auch unter der Dusche machen und die ganz mutigen können auch in den Badeteich hüpfen :) Leider war der Teich bei uns schon sehr kalt. Deshalb konnten wir da keine Runde schwimmen.

» Fazit: Natur und charmante Bodenständigkeit

Alles in allem hätte der Aufenthalt nicht schöner sein können. Wir hatten eine hervorragend schöne Unterkunft, die Wellnesslandschaft war genau nach unserem Geschmack und das Essen war mit seinen traditionellen Schmankerln ein richtiger Hochgenuss! Ich kann das INNsHolz wirklich sowohl Pärchen als auch Familien und auch Jung und Alt empfehlen. Natürlich nicht nur das Chalet sondern auch das Hotel. Wer die absolute Zweisamkeit genießen möchte der ist im Chalet natürlich besser aufgehoben. Ansonsten ist das Hotel aber auch wunderschön, modern und komfortabel und nicht weniger zentral gelegen als die Hütten. Das INNsHolz ist also wirklich der perfekte Wohlfühlort, an dem man seine Energiereserven wieder komplett auffüllen kann.