Halli Hallo ihr Lieben! Und auch heute gibt es einen neuen Blogpost für euch :-) Wie ihr ja via Instagram mitbekommen habt, war ich vor ein paar Wochen ganz schön viel unterwegs. Unter anderem in der Olympiaregion in Seefeld, im wunderschönen Tirol. Mein erster Stop  führte mich in das neue Lifestyle und Boutique Hotel der Marcati Gruppe das MAX Seefeld. Hier gibt es nun auch meinen Bericht über meinen Aufenthalt. Der Beitrag über meinen zweiten Stopp in Seefeld kommt dann natürlich auch in den nächsten Tagen online.

» Allgemeines: zum Hotel

Das im Dezember eröffnete Bed-and-Breakfast-Hotel ist ein schlichtes aber dennoch schickes Boutiquehotel im Zentrum von Seefeld, genauer gesagt gegenüber vom Bahnhof und verfügt über 28 Zimmer. Wer also ein Hotel für einen kurzen Aufenthalt in Seefeld sucht oder generell keinen Wert auf viel Schnick-Schnack legt oder aber ein straffes Budget hat, ist hier genau richtig. Zudem verkörpert das Design Hotel genau das Gegenteil vom nostalgischen Klischeebild, welches man bei einem Urlaub in den Bergen Tirols vor sich hat.

Lifestyle und Boutique Hotel das Max
Bahnhofplatz 613,
AT-6100 Seefeld in Tirol
Telefon: +43 (0) 52 12 23 83

Das Hotel auf Facebook
»Anfrage an das Hotel senden

Herzlichen Dank an die Marcati Gruppe und das Team vom Hotel das Max für die Unterbringung und Zusammenarbeit! Die Meinung die ich hier in meinem Beitrag vertrete ist natürlich zu 100% meine Eigene.

» das Max Seefeld: Geräumige und moderne Zimmern

Alle Zimmer sind geräumig, modern und stilvoll ausgestattet und bieten alles was man für einen Urlaub so braucht. Große Regenwalddusche, bequemes Bett, Nespresso Kaffeemaschine, ein hübsches kleines Bistro mit ebenfalls kleinem aber ausreichendem Frühstücksbuffet. Auf der Dachterrasse des Hotels gibt es sogar einen kleinen Ruheraum mit Sauna und wundervoller Aussicht über Seefeld. Zudem befindet sich 100 Meter vom Hotel entfernt das Seefelder Casino.

» Mein Fazit: gut, günstig & perfekt für kurze Aufenthalte

Alles in Allem kann man sagen, dass die Marcati Gruppe hier ein tolles Pendant zum Lärchenhof oder dem Resort Alpina geschaffen hat. Wer nur kurz in Seefeld vorbeischaut oder geschäftlich in der Region unterwegs ist und ein Hotel sucht, dass nicht nur zentral liegt sondern auch über gutes und stabiles WLAN sowie einem Café zum Arbeiten oder verweilen sucht, ist hier genau richtig. Ich habe mich super wohl gefühlt und das Personal war sowohl beim Quick-Ckeckin, als auch beim Quick-Checkout und beim Frühstück allzeit bemüht, nett und gut gelaunt.