Wieseralm – Das Almrestaurant am Reiterkogel in Saalbach-Hinterglemm

von Julia – in Essen Trinken, Österreich, Salzburg
2021-11-09T10:39:46+01:0010. November 2021|Essen Trinken, Österreich, Salzburg| 0

Auf 1.500 Meter hoch gelegen, direkt an der Reiterkoglbahn, liegt die Wieseralm. Umgeben von einer herrlichen Naturkulisse genießt man hier eine sagenhafte Gourmet-Küche. Wer einen Urlaub in Saalbach-Hinterglemm plant, sollte auf jeden Fall einen kurzen Abstecher in die stylishe Almhütte einplanen. Wir waren dort und geben dir hiermit einen Einblick.

Herzlichen Dank an das Team des Hotel Wiesergut und der Wieseralm für die schöne Zeit bei euch und die leckere Verköstigung. Die Meinung, die ich hier in diesem Beitrag teile, ist zu 100 Prozent meine eigene.

Wieseralm in Saalbach-Hinterglemm

Ein besonderes Platzerl direkt an der Reiterkoglbahn

Als wir im Oktober im Hotel Wiesergut zu Gast waren, durften wir einen Besuch in der stylischen Almhütte Wieseralm nicht auslassen. Sepp Kröll stemmt nämlich zusammen mit seiner Frau nicht nur das wunderschöne Designhotel, sondern auch ein Almrestaurant der Extraklasse.

Direkt nach Ankunft in Saalbach-Hinterglemm und nach unserem Check-in haben wir uns mit der Reiterkogelbahn auf den Weg nach oben gemacht. Etwa 10 Minuten dauerte die Fahrt mit der Gondel. Oben angekommen konnten wir die Wieseralm schon sehen. Ein perfekter Treffpunkt also für Skifahrer, Wanderer, Radfahrer, Spaziergänger und Winter-Genießer.

Ihr könnt die Wieseralm kaum verfehlen. Auch die hippe Musik und die zahlreichen Gäste, die raus und rein strömen, lassen auf ein sehr gutes Lokal nahe der Bahn schließen. Beachtet bei eurem Besuch aber auf jeden Fall die Öffnungszeiten der Reiterkogelbahn.

Exklusive Gerichte aus der eigenen Landwirtschaft

Da wir zur Kaffeezeit auf der Hütte waren, haben wir uns bei unserem Besuch für DIE Hüttengerichte schlechthin entschieden – einen Kaiserschmarren und Apfelstrudel. Die Karte gibt aber weit mehr her! So wirdf hier auch Beef Tartare, Rinderfilet, Wildragout oder Trüffel-Pasta serviert. In der Gourmet Küche werden selbstverständlich nur frische Zutaten und Qualitätsprodukte, zum Teil aus der eigenen Landwirtschaft, eingesetzt. Aber auch klassische Gerichte wie das Wiener Schnitzel findet man auf der Speisekarte.

Nun ja, was soll ich euch sagen. Wir haben einen sehr guten Kaiserschmarren im Pfandl erwartet, so wie es sich für eine Almhütte gehört. Wir wurden aber mit etwas ganz anderem überrascht! Unsere Dessertplatte mit Kaiserschmarren als Hauptattraktion war der absolute Wahnsinn. Als Beilage gab es  Zwetschkenröster und Apfelmus. Zum Apfelstrudel wurde warme Vanillesauce und Früchte serviert. Als wär das noch nicht genug, gab es auch noch zwei kleine Eisbecher on top dazu!

Bei guter Musik – keine nervige Après-Ski Hits oder dergleichen – haben wir die Golden Hour auf der Sonnenterrasse und unsere Desserts und unser Glas Prosecco genossen. Die Aussicht ist wirklich super – ebenso der Service. Wir wurden schnell und freundlich bedient. Die Preise sind zwar gehobener – dafür erwartet euch aber ein etwas anderes Hüttenerlebnis und nicht die gewohnten Speisen, die man von einer Ski- oder Almhütte so gewohnt ist. Ihr werdet auf keinen Fall enttäuscht sein. Genug geschwärmt. Schaut euch meine Bilder an und überzeugt euch einfach selbst.

Über den Autor:

Hey everyone, thank you so much for stopping by my blog. I hope you enjoy your stay at my Travel & Style Blog! Would be great if you leave a comment down below. Can't wait to read it! ♥ See you soon!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

SEI DABEI auf meinen ABENTEUER