Nach den ersten beiden Tagen in Bangkok war es für uns an der Zeit das Quartier zu wechseln. Wir sind vom turbulenten, typisch billigen Einkaufsviertel in Pratunam in unser neues Hotel ins Oriental Residence Bangkok gezogen. Dieses liegt im „Nobelviertel“ Bangkoks und ist somit auch komplett anders als das erste Hotel. Aber auch hier habe ich für euch haufenweise Bilder geschossen, damit ihr auch einen guten Eindruck davon bekommt.

Bereits um 10 Uhr vormittags konnten wir einchecken. Der Eingangsbereich des Hotels erstrahlt in hellem Marmor und auch die Einrichtung ist passend dazu in hellen Pastelfarbtönen gehalten. Also für alle Instagramer – es war die perfekte Fotokulisse :-) Nach einem netten Gespräch mit Joy von der Rezeption, ging es hoch in unser wunderschönes Grand Deluxe Zimmer.

Oriental Residence Bangkok
110 Wireless Road
Lumphini – Pathum Wan,
Bangkok 10400
Tel. +66 (0) 2125 9000
Fax. +66 (0) 2125 9111

Anfrage an das Hotel senden

Herzlichen Dank an die Hotelleitung und das Team vom Oriental Residence Bangkok für die wundervolle Unterbringung, die tolle Zeit und die Zusammenarbeit! Die Meinung die ich hier vertrete ist natürlich zu 100% meine eigene.

IMG_9944

oriental-residence-bangkok-hotel1

oriental-residence-bangkok-hotel

oriental-residence-bangkok-grand-deluxe

oriental-residence-bangkok-hotel2

» Das ZimmerGrand Deluxe

Viele von euch werden ja die Room-Tour auf meinem Snapchat Account gesehen haben. Das Grand Deluxe Zimmer wäre ein klasse Stadtappartement! Perfekt zum einziehen und sooo stylish eingerichtet.

Neben einer unglaublich hübschen Küche mit allen wichtigen Utensilien fürs Selbstversorgen gab es natürlich auch eine riesengroße gemütliche Couch mit Esstisch. Wir haben sogar einmal „selbst gekocht“. Beziehungsweiße die Nudelsuppe vom Markt aufgewärmt :-) Neben Toaster, Kaffeemaschine, Herd und Kühlschrank gibt es auch reichlich Geschirr, Mixer und Küchenwaage.

Das King Size Bett war mal wieder unglaublich bequem und super weich! Ich hab geschlafen wie ein Baby. Auch die blickdichten Vorhänge haben das Ausschlafen für uns leichter gemacht! Am Nachttisch gab es sogar einen Folder mit einem Pillow-Menü. So konnte man sich vom Room-Service einen mit ätherischen Ölen beträufeltes Kissen aufs Zimmer liefern lassen! Was für eine unglaublich süße Idee, oder?

Auch das Badezimmer erstrahlte in weißem Marmor. Natürlich wieder mit großer Regenwalddusche und Badewanne zum entspannen. Diese war echt super von Vorteil denn nach einem langen Fußmarsch haben wir die Füße reinhängen lassen und vom großen Badezimmerfenster die Aussicht genossen. Schöner hätte es kaum sein können!

oriental-residence-bangkok-room.jpg

oriental-residence-bangkok-hotel-kitchen

oriental-residence-bangkok-grand-deluxe-room1

oriental-residence-bangkok-hotel-room

oriental-residence-bangkok-hotel-zimmer

oriental-residence-bangkok-bathroom

oriental-residence-bangkok-grand-deluxe-room2

» Das Frühstück: Café Claire

Das Frühstück wurde im Oriental Residence Bangkok im Café Claire eingenommen welches in einem sehr französischen Stil gehalten war. Es erinnerte mich total an das AuGust im Widder Hotel, damals bei meiner Zürichreise :-) Ein wirklich wunderschönes Café – nur leider etwas zu klein. Ist der Frühstücksbereich mal voll, kann es recht laut werden. Aber wir waren immer relativ früh dort – daher störte uns das kurz vorm gehen eher weniger.

Neben dem großen Buffet gab es auch eine Speisekarte. Egg Benedict, Rührei, Waffeln und Pancakes standen da unter anderem drauf. Ich habe mich für eine Schokocrepe entschieden und Manuel hatte Spiegelei mit Kartoffelrösti, Speck und Spargel! Mmmh, köstlich. Also das gesamte Essen, auch das vom Frühstücksbuffet war wirklich köstlich.

oriental-residence-bangkok-pool6

oriental-residence-bangkok-restaurant1

oriental-residence-bangkok-restaurant

» Das Hotel: Fitnesscenter und Pool

Okay, ich dachte ja schon, dass im ersten Hotel war ne klasse Aussicht aber auch das Oriental Residence Bangkok überzeugte mit unglaublich toller Aussicht runter auf den Lumphini Park! Dank der rundum Verglasung des Geländers konnte man vom Pool aus super auf die Stadt blicken.

Der Pool war teils überdacht und teils im freien. Die meisten Leute tummelten sich aber im freien um Sonne zu tanken. Im Schatten neben dem Pool konnte man in gemütlichen und vor allem privaten Pavillons auf der Liege chillen oder schlafen. Wem das aber noch nicht privat genug ist, der kann sich in die zuckersüßen hängenden „Vogelnester“ verziehn. Total genial – so etwas brauche ich auch in meinem Garten :-)

oriental-residence-bangkok-pool7

oriental-residence-bangkok-pool2

oriental-residence-bangkok-pool

oriental-residence-bangkok-room-pool

oriental-residence-bangkok-hotel-pooldeck

oriental-residence-bangkok-pool3