Hallo ihr Lieben! Kaum zu glauben, und da ist sie schon wieder zwei Monate her, meine Thailand Reise. Dies war nun mein fünftes Mal in Thailand und bis dato habe ich euch noch immer keine Packliste präsentiert. Irgendwie war das für mich schon selbstverständlich zu wissen, was man für seine Reise ins Land des Lächelns alles packen muss. ABER heute gibt es auch für euch eine detaillierte Packliste für Thailand + PDF zum Downloaden. Ich hoffe ich kann euch so bei euren Reisevorbereitungen helfen.

Falls ihr gerade dabei seid eine Reise nach Thailand zu planen, empfehle ich euch mein Thai Archiv. Hier findet ihr viele wertvolle Tipps zur passenden Reisezeit, meine detaillierten Reisekosten, Hotel Reviews, Insel Guides und vieles vieles mehr. Falls es da aber immer noch Themen gibt welche euch Interessieren und welche ich bis dato vergessen habe, schreibt mir sehr gerne ein Kommentar! Ich freue mich von euch zu lesen.

Packliste für Thailand – Das darfst du nicht vergessen!

» 1. Das Wetter  in Thailand

Das Wetter in Thailand ist tropisch, jedoch nicht überall gleich. In diesem Beitrag könnt ihr alle Informationen zum Klima in Thailand genau nachlesen. Das ganze Jahr über herrschen sommerliche Temperaturen die sehr selten bis kaum unter die 20 Grad-Marke sinken. Selbst in der Regenzeit und während eines Schauers ist es in Thailand überall im Land angenehm warm. Ihr werdet also so gut wie nie (außer ihr seid echt ultra empfindlich) lange Hosen, warme Hoodies oder Jacken brauchen.

Für den Besuch in heiligen Tempeln oder anderen Denkmalstätten solltet ihr immer lange Kleider und Tücher mitnehmen, mit denen ihr – sollte das Kleid nur Spaghetti Träger haben – eure Schultern bedecken könnt. Ansonsten ist es in Thailand sehr unkompliziert. Ihr braucht euch keine Gedanken machen, wenn ihr mit kurzen Shorts durch Bangkok marschiert.

Packliste Thailand

» 2. Meine Packliste:  Das darf nicht fehlen!

Ich liebe es in Thailand unkompliziert Urlaub machen zu können, sprich einfach mal ein paar Tage auf eine andere Insel fahren zu können, ein Boot zu mieten und einen Schnorchel-Ausflug für wenig Geld zu buchen. Einen Tag in Thailands Dschungel rumirren oder den ganzen Tag mit dem Roller über die Insel fahren. Das liebe ich an Thailand. Deshalb packe ich immer einen bequemen und gut sitzenden Tagesrucksack mit in den Koffer, bepackt mit einer Trinkflasche, einem großen Strandtuch, einem Mikrofaserhandtuch und meiner Kamera.

DAS WICHTIGSTE!

  • Lange Kleidung um die religiösen Stätten zu besichtigen

  • Tuch oder Schal für die Schultern (für Tempelbesuche)

  • dünne Regenjacke

  • bequeme Schuhe für Sightseeing
  • Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor

  • Kopfbedeckung!

  • Arzneimittel gegen Durchfall, Übelkeit und Erbrechen

  • ein Strandtuch fürs Inselhopping
  • Insektenschutz

  • Mikrofaserhandtuch

womit verreisen RUCKSACK VS. KOFFER

Je nach „Art“ und Dauer der Reise, könnt ihr euch für Rucksack oder Koffer entscheiden. Wenn ihr mehrere Inseln besucht und vorab auch keine Unterkunft gebucht habt, dann empfehle ich einen Rucksack. Wird es ein klassischer Urlaub – 2 Wochen im Hotel, dann Koffer.

[ HIER ENTLANG: meine Koffer Empfehlung ]
[ HIER ENTLANG: meine Rucksack Empfehlung ]

Wie oben erwähnt, kommt es aber ganz auf die Art des Urlaubes an. Wenn ihr einen Backpacker Trip macht und nur mit dem Rucksack durchs Land reist, dann braucht ihr euch auch nicht so viele Klamotten mitnehmen. Nutzt dann den Platz eher für andere Dinge und besucht in Thailand einen der vielen Waschsalons. Eure Klamotten könnt ihr in Thailand natürlich für sehr wenig Geld auch auf der Straße quasi im Vorbeigehen waschen lassen.

Ich habe hier in der Aufzählung auch noch ein paar Dinge aufgelistet die ich immer mit dabei habe. Zudem könnt ihr euch mit klick auf den Button meine Packliste via PDF herunterladen. Falls ich was wichtiges vergessen haben sollte, dann hinterlasst mir gerne ein Kommentar. Ansonsten freue ich mich, wenn ich euch bei den Reisevorbereitungen geholfen habe. Viel Spaß in Thailand.

  • Ein bequemer Rucksack für Ausflüge

  • Pflegeleichte Turnschuhe für den Dschungel

  • Leichte Maxikleider

  • Bequeme Sandalen, Flip Flops oder Ballerinas

  • (Unterwasser)kamera und Objektive

  • Plastiktüte für Schmutzwäsche

  • jede Menge Bikinis bzw. Badeanzüge

  • Trockenschampoo

  • Eine Trinkflasche für Unterwegs

  • Feuchttücher bzw. Klopapier für unterwegs – sicher ist sicher!